Tiere von befreundeten Organisationen und Privatpersonen

Wir helfen auch bei der Vermittlung von Tieren von Pflegestellen, befreundeten Organisationen und Privatpersonen. Bei Interesse an einem Tier nutzen Sie bitte die im jeweiligen Steckbrief angegeben Kontaktdaten.


Wenn Sie sich von Ihrem Tier trennen müssen aber nicht wollen, dass es im Tierheim auf einen neuen Besitzer warten muss, dann haben Sie die Möglichkeit Ihr Tier hier vorzustellen. Es ist uns auf díesem Wege schon oft gelungen, Tiere in ein neues Zuhause zu bringen.


Verfassen Sie hierzu eine Beschreibung (Sie kennen Ihr Tier besser als wir) mit Bild (als .jpeg od. ähnliches beifügen), mailen uns diese mit Ihren Kontaktdaten an . Dieser Service ist kostenlos, aber natürlich sind Spenden herzlich willkommen.

Kategorie:
Tiere von Pflegestellen, befreundeter Organisationen und Privat

Anton sucht sein Pünktchen

-Sensibler Angsthund sucht seinen sicheren Hafen-

Anton ist ein 3-jähriger Labrador Mischling. Ursprünglich kommt er aus Rumänien- dort hat er wohl nicht viel kennengelernt- oder zumindest nicht viel Gutes.

Aus diesem Grund leidet Anton unter einer Angststörung, welche dafür sorgt, dass ihn alltägliche Dinge schnell überfordern und ihm ein normales, entspanntes Hundeleben unmöglich macht. Vor ca. 2 Jahren kam „Anton“ über Tierschützer nach Deutschland.

Seit einem Jahr wird mit Anton intensiv an seinen Problemen gearbeitet- mit großen Fortschritten. Dennoch liegt ein sehr langer, steiniger Weg vor ihm, denn große Fortschritte bedeuten bei einem Angsthund wie Anton, dass es seiner Bezugsperson nach einem Jahr intensiver Arbeit möglich ist, wenige Meter an der Leine im Garten zu laufen.

Anton hat in seinem jetzigen Zuhause zum ersten Mal gelernt, Vertrauen zu fassen, sich auf einen Menschen einzulassen und eine Beziehung mit ihm einzugehen. Von seiner Bezugsperson lässt er sich sehr gerne streicheln und blüht förmlich auf. Er hat einen labradortypischen Appetit, was die Arbeit mit ihm sehr erleichtert.

Allerdings wird es noch eine lange Zeit und viel Training brauchen, bis Anton ein halbwegs entspanntes Hundeleben führen kann- „normal“ wird dieses Leben vermutlich nie sein.

Dennoch hoffen wir sehr, ein passendes, liebevolles Zuhause für diesen tollen Hund zu finden, er hat es verdient einen Menschen zu finden, der ihm Sicherheit gibt und ihm zeigt, wie schön das Leben sein kann!

Um Anton gerecht werden zu können, benötigen Sie:

-          Ein Haus in ruhiger, ländlicher Lage

-          Einen großen, sicher eingezäunten Garten

-          Keine kleinen Kinder

-          Keine Katzen, andere Hunde sind v.A. anfangs kritisch zu sehen

-          Ein ruhiges Leben ohne viel Trubel

-          Hundeerfahrung

-          Sehr viel Geduld, Zeit und Einfühlungsvermögen

-          100%ige Klarheit über die Aufgabe und die Verantwortung

Da es für Anton eine sehr große Herausforderung sein wird zu einem neuen Menschen Vertrauen aufzubauen, ist es essentiell, dass Sie sich bewusst sind, dass Anton ein Hund mit sehr besonderen Anforderungen ist und Ihr Leben sich mit ihm vermutlich verändern wird. Daher ist es sehr wichtig, dass sich an den oben genannten Vermittlungskriterien in den nächsten Jahren nichts Grundlegendes verändert, was Antons Leben bei Ihnen stark beeinflussen, oder sogar dazu führen könnte, dass er ein neues Zuhause braucht. Einen solchen Vertrauensbruch würde er vermutlich nicht verkraften.  Antons Vertrauen zu gewinnen benötigt Zeit, sodass Sie bei ernsthaftem Interesse bereit sein müssen, ihn über einen längeren Zeitraum regelmäßig besuchen zu kommen, um langsam eine Bindung aufzubauen.

Aktueller Aufenthaltsort: Tuttlingen

Kontaktmöglichkeiten: E-Mail:   

                                               Telefon: 07461 926 5417

                                                                07461 926 5403

Zurück zur Übersicht

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.