So einzigartig wie Du!

image0011Deutscher Tierschutzbund gibt Leitmotto zum Welttierschutztag bekannt

Zum diesjährigen Welttierschutztag am 4. Oktober ruft der Deutsche Tierschutzbund gemeinsam mit seinen über 740 Mitgliedsvereinen das Leitmotto „Lieblingstier - Tierheimtier“ aus. Die Tierschützer wollen damit aufzeigen, dass die Übernahme eines Tierheimtiers nicht nur bedeutet, einem Tier in Not zu helfen, sondern vor allem auch, einen einzigartigen Freund zu finden.

„Für jeden, der sich ein Tier wünscht, sollte der erste Gang ins Tierheim führen, wo tausende tolle Tiere sehnsüchtig auf ein neues Zuhause warten“, sagt Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes. „Jedes Tierheimtier bringt seine eigene Geschichte, aber auch seinen ganz eigenen Charakter mit: Es gibt Frohnaturen, ausgeglichene und zurückhaltende Gemüter oder auch ängstliche Persönlichkeiten. Tiere sind Unikate, so wie wir selbst. Die Tierheimmitarbeiter wissen dies und achten genau darauf, dass Tier und Halter zusammenpassen. So knüpfen Tierheime einzigartige Bündnisse für‘s Leben!“

Die mehr als 550 dem Deutschen Tierschutzbund angeschlossenen Tierheime nehmen jedes Jahr etwa 370.000 Tiere auf, die aus unterschiedlichsten Gründen abgegeben, gefunden oder aus leidvoller Haltung gerettet werden, darunter knapp 150.000 Katzen und 75.000 Hunde und 50.000 Kleinsäuger. Obwohl Tierheime immer wieder an die Grenzen ihrer finanziellen und räumlichen Kapazitäten stoßen, wählen die Mitarbeiter und Helfer stets sorgfältig aus, an wen ihre Schützlinge weitergegeben werden und begleiten die Vermittlung beratend und kontrollierend. Zum Welttierschutztag will der Deutsche Tierschutzbund als Dachverband der Tierheime deshalb auch auf die großartige Arbeit hinweisen, die die vereinseigenen Tierheime und Auffangstationen vor Ort leisten. Der Dachverband setzt sich für die dringend notwendige Unterstützung der Tierheime durch die Kommunen ein und fordert einen Investitionstopf, mit dem etwa dringend notwendige Renovierungen von Tierhäusern in Angriff genommen werden können.

Weitere Informationen zum Thema Tierheime unter:

www.tierheime-helfen.de

WICHTIGE INFO - UPDATE

Das Tierheim Berg-Kernen engagiert sich auch in Zeiten der Corona-Pandemie unermüdlich für Tiere und Menschen   Auch im Tierheim Berg-Kernen hat sich der Alltag im Zuge der Corona-Pandemie verändert. So...

weiterlesen

Neues Coronavirus – Die wichtigsten In…

– Die wichtigsten Infos für Sie und Ihre Tiere auf einen Blick – Können Haustiere wie Katzen und Hunde SARS-CoV-2 auf den Menschen übertragen? Es gibt bisher keine Hinweise darauf...

weiterlesen

Nicht alle Jungvögel brauchen Hilfe

Wenn in den kommenden Wochen die Brutsaison der heimischen Vögel voranschreitet, sollten Tierfreunde nicht vorschnell eingreifen. Darauf weist der Deutsche Tierschutzbund hin. So können befiederte Jungvögel zwar hilflos wirken, sie...

weiterlesen

Welttierschutztag (4.10.): Lieblingstier…

Den diesjährigen Welttierschutztag am 4. Oktober begeht der Deutsche Tierschutzbund gemeinsam mit allen angeschlossenen Mitgliedsvereinen unter dem Leitmotto „Lieblingstier – Tierheimtier. So einzigartig wie du!“. Die Tierschützer wollen damit aufzeigen...

weiterlesen

FINDEFIX unterstützt die Aktionswoche …

Vom 9. bis 13. September führt der Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt) u. a. in Kooperation mit FINDEFIX, dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes, zum dritten Mal die Aktion „Check meinen Chip“...

weiterlesen

Besuchszeiten

Montag, Mittwoch,
Freitag, Samstag
15.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Sonn und Feiertage geschlossen .

Telefonkontakt

Der direkte Draht zu uns: 0751/41778

Aktuelle Termine

Diese Seite verwendet Cookies, die uns bei der Bereitstellung unserer Dienste helfen. 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Bitte erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen dürfen.