Tiere von befreundeten Organisationen und Privatpersonen

Wir helfen auch bei der Vermittlung von Tieren von Pflegestellen, befreundeten Organisationen und Privatpersonen. Bei Interesse an einem Tier nutzen Sie bitte die im jeweiligen Steckbrief angegeben Kontaktdaten.


Wenn Sie sich von Ihrem Tier trennen müssen aber nicht wollen, dass es im Tierheim auf einen neuen Besitzer warten muss, dann haben Sie die Möglichkeit Ihr Tier hier vorzustellen. Es ist uns auf díesem Wege schon oft gelungen, Tiere in ein neues Zuhause zu bringen.


Verfassen Sie hierzu eine Beschreibung (Sie kennen Ihr Tier besser als wir) mit Bild (als .jpeg od. ähnliches beifügen), mailen uns diese mit Ihren Kontaktdaten an . Dieser Service ist kostenlos, aber natürlich sind Spenden herzlich willkommen.

Kategorie:
Tiere von Pflegestellen, befreundeter Organisationen und Privat
Alter:
  • 8 Jahre
Rasse:
  • Hoverwart - Boarder Collie
Geschlecht:
  • Hündin
Telefon:
  • 0152 53988954

NOTFALL ! Gundi, Hoverwart - Boarder Collie-Dame, 8 Jahre, kastriert, nur in erfahrene Hände

Wir haben Gundi im vergangenen Herbst aus einer Tierpension geholt und in unsere Familie mit zwei Mischlingshunden (Mutter und Sohn) integriert. Die Vorbesitzerin hatte Gundi als Welpe von Freunden von uns übernommen, war aber nach eigenen Angaben - trotz Hundeschule - nicht in der Lage gewesen die Hündin zu erziehen. So war Gundi zwischendurch auch mal zeitweise im Tierheim gelandet, aber dann wieder von ihrem Frauchen abgeholt worden, bis sie zuletzt nach Angaben der Vorbesitzerin einen Nachbarshund so gebissen hatte, dass dieser verstarb. Daher habe sie Gundi in die Tierpension gebracht.

Meiner Einschätzung nach hat Gundi in der Vergangenheit durch Fiepen und Jaulen erreicht, was sie wollte, möglicherweise auch nur so Aufmerksamkeit erzielen können. Durch konsequentes "Aus" bei Jaulen und Fiepen einerseits, und streicheln, wenn sie nicht jault, andererseits konnten wir ihr dies fast komplett abgewöhnen.

Leider schnappt sie häufig, wenn sie etwas nicht will, geht auf Menschen, Gegenstände (Kinderwagen etc.) und andere Hunde laut bellend los. Hier braucht es viel Energie und auch Lautstärke, um sie zurückzuholen. Auch an der Leine "stellt" sie manchmal blitzartig vorbeigehende Menschen und Hunde mit lautem Bellen und Sprung nach vorne. Dies passiert stets ohne Vorwarnung, z. B. kein Knurren.

Gundi verträgt sich mit unseren Hunden gut, da sie sich komplett unterordnet. Andererseits motiviert sie seit einiger Zeit unsere anderen beiden, sonst gelassenen, freundlichen und verspielten Hunde beim Gassigehen, auf andere Leute und Hunde ebenfalls laut kläffend loszugehen.

Vor einigen Tagen hat Gundi meinen Mann in die Hand gebissen. Wir geben nun auf. Wir wollten Gundi eine Chance geben, da wir dachten, sie durch Integration in unser Rudel etwas "entstören" und ihr einen schönen Lebensabend schenken zu können.

Ich könnte mir vorstellen, dass sich Gundi bei einem Menschen, der sich ihr alleine und mit viel Aufmerksamkeit, aber auch klarer Führung widmet, das Schnappen und Beissen abtrainieren lässt. Daher möchten wir sie gern in Einzelhaltung vermitteln, am liebsten an Einzelpersonen bzw. Paare, ausdrücklich nicht an Familien mit kleinen Kindern.

Höhe der Schutzgebühr: Verhandlungsbasis.

Tel: 0152 53988954

Zurück zur Übersicht

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.