Vegane Rezepte bieten schmackhafte Alternativen

Bratwurst, Festtagsbraten und Eierlikör – gutes Essen und Schlemmen gehören zur Weihnachtszeit dazu. Anstelle dieser „Weihnachtsklassiker“ bieten sich jedoch auch leckere pflanzliche Alternativen an. Immer mehr Menschen ernähren sich vegetarisch oder vegan – eine Entwicklung, die sich auch in der Anzahl der Kochbücher und Rezepte widerspiegelt. Der Deutsche Tierschutzbund gibt Tipps für alle, die Weihnachten tierfreundlich gestalten möchten oder auf der Suche nach entsprechenden Weihnachtsgeschenken sind.

„Weihnachten ist als Fest der Besinnlichkeit und Nächstenliebe eine gute Gelegenheit, um neben den Mitmenschen auch an die Tiere zu denken“, sagt Verena Jungbluth, Leitung Veganismus beim Deutschen Tierschutzbund. Rund 60 Kilogramm Fleisch isst der durchschnittliche Deutsche im Jahr. Die Angebote im Supermarkt überschlagen sich auch zu Weihnachten mit Billigpreisen. „Doch Sparen bedeutet hier auch Sparen am Tierschutz“, so Jungbluth. Immer mehr Menschen entscheiden sich daher dafür, weniger Fleisch zu essen und bei allen tierischen Lebensmitteln auf bessere Haltungsbedingungen und biologische Produkte zu achten. Viele von ihnen greifen immer häufiger auf vegetarische oder rein pflanzliche Alternativen zurück.

Vegane Köstlichkeiten

Sowohl süße als auch herzhafte Gerichte lassen sich heute einfach zubereiten. Vegane Schokotorte, Christstollen oder Plätzchen sind mit Hilfe der richtigen Rezepte schnell und einfach auch ohne Eier, Butter und Sahne zubereitet. Als Mitbringsel für die Festtafel oder als eigenes Festessen eignen sich zum Beispiel Braten aus Linsen, Nüssen oder Maronen, kombiniert mit Gemüsevarianten und Salaten.

cover tierschutz geniessen

Geschenke ohne Tierleid

Wer tierfreundlich schenken möchte, sollte wissen, dass auch Textilprodukte, Weine sowie Kosmetikprodukte und Parfums tierische Inhaltsstoffe enthalten können. Selbst gemachte Kräuteröle, Seifen, oder besondere Gewürzmischungen und Gutscheine für ein veganes Restaurant sind passende Alternativen. Als Geschenk für jeden, der offen für die pflanzliche Ernährung ist und diese gerne austesten möchte, sind Kochbücher eine gute Idee. So enthält etwa das vegane Kochbuch „Tierschutz genießen“ des Deutschen Tierschutzbundes 80 Rezepte von 32 Profiköchen, die ganz ohne tierische Inhaltsstoffe auskommen (www.tierschutz-genießen.de).

Tipps für ein tierfreundliches Fest:

Vegane Rezepte bieten schmackhafte Alternativen Bratwurst, Festtagsbraten und Eierlikör – gutes Essen und Schlemmen gehören zur Weihnachtszeit dazu. Anstelle dieser „Weihnachtsklassiker“ bieten sich jedoch auch leckere pflanzliche Alternativen an. Immer mehr...

weiterlesen

So wird der Garten winterfit für Wildtie…

Im Herbst wird es Zeit, den Garten winterfit zu machen – und zwar so, dass auch die Tiere etwas davon haben. Der Deutsche Tierschutzbund gibt Tipps, wie man Igeln, Eidechsen...

weiterlesen

Spende von der Geolotterie

5.000 Euro - Spende von der Geolotterie Am Dienstag dem 26. September erhielten wir vom Lotto-Regionaldirektor Frank Ackermann Besuch. Er überreichte uns einen symbolischen Scheck über Euro 5.000. Logeo ist eine Einrichtung der Geolotterie...

weiterlesen

Wir sanieren unser Katzengehege

Das zu einem Großteil aus Holz bestehende Grundgerüst ist mittlerweile nahezu 40 Jahre alt. Trotz kontinuierlicher Pflege und einem immer wieder erfolgten Austausch einzelner Bauteile ist nun eine Komplettsanierung unumgänglich...

weiterlesen

Aktionswoche "Check meinen Chip…

Vom 11. bis 15. September führt der Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt) u. a. in Kooperation mit dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes erstmals die Aktion „Check meinen Chip“ durch. Im Rahmen...

weiterlesen

Besuchszeiten

Montag, Mittwoch,
Freitag, Samstag
15.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Sonn und Feiertage geschlossen .

Telefonkontakt

Der direkte Draht zu uns: 0751/41778

Aktuelle Termine